Servernetzwerkeinstellungen

FTP-Modus

Legen Sie den FTP-Verbindungsmodus fest.

mMENU Netzwerk Servernetzwerkeinstellungen E•• Aktiv / Passiv

Mit Serververbinden

Stellen Sie zur Ausführung von Wdg.-Ger.eine Verbindung mit einem Netzwerk her.

•• Serveradresse / SSL / Port

――Wenn die Option SSL aktiviert ist, wird der Server so konfiguriert, dass er https verwendet. Die Datenübertragung ist dann verschlüsselt.

――Geben Sie die IP-Adresse und Portnummer des Servers ein. Verwenden Sie 7001 als Portnummer. (Wenn mit Portnummer 7001 keine Verbindung zum Server möglich ist, fragen Sie Ihren Server-Administrator nach der richtigen Portnummer, und tragen Sie diese ein.)

MagicInfo-Modus

Wählen Sie entsprechend der Einsatzumgebung des Gerätes den geeigneten MagicInfo-Modus.

•• Lite / Premium

Serverzugriff

Wählen Sie eine Methode zur Verbindung mit dem Servernetzwerk.

•• Zulassen / Verbiet.

Proxyserver

Stellen Sie Ihre Proxyserver-Verbindung und damit zusammenhängende Funktionen ein.

Aus / Ein•• Adresse / Port / Kennung / Passwort

――Adresse / Port / Kennung und Passwort sind nur aktiviert, wenn Proxyserver auf Ein eingestellt ist.

Gerätename

mMENU Netzwerk Gerätename E

Wählen Sie einen Gerätenamen aus, oder geben Sie einen Gerätenamen ein.

Dieser Name kann über das Netzwerk auf Netzwerk-Fernbedienungen angezeigt werden.

•• [LED S/Box] Samsung LUH Series1 ~ 6 / Ben.-Eingabe

68