•  Wenn das Kochgeschirr versehentlich doch überhitzt wird, bewegen Sie die 
Pfanne nicht, sondern lassen Sie sie erst abkühlen.
•  Achten Sie darauf, dass die  Griffe nicht in  direkten Kontakt mit  Hitze oder 
Flammen kommen, da sie sonst heiß werden können.
•  Um  die  Bildung  von  kleinen  weißen  Punkten  in  Edelstahlgeschirr  zu 
vermeiden,  sollten  Flüssigkeiten  /  Speisen  stets  zum  Kochen  gebracht 
werden,  bevor  Salz  zugegeben  wird.  Nach  Hinzugeben  des  Salzes  gut 
umrühren.  Salzablagerungen  beeinussen  nicht  das  Kochergebnis, 
beeinträchtigen allerdings das Aussehen Ihres Kochgeschirrs.
•  Benutzen Sie  Ihre  Pfannen  nicht,  um  säurehaltige,  salzige  oder  fettige 
Lebensmittel vor oder nach dem Kochen aufzubewahren.
•  Bitte beachten Sie, dass Salz, Zucker oder ähnliche kristalline Stoffe Kratzer 
auf Ceran- und Induktionsherden verursachen können.
•  Für optimale Kochergebnisse wird niedrige bis mittlere Hitze empfohlen.

PFANNEN MIT ANTIHAFTVERSIEGELUNG

•  Bevor Sie Ihre antihaftversiegelte Pfanne das erste Mal benutzen, behandeln 
Sie sie vor,  indem Sie mit  einem sauberen  Tuch einen Teelöffel Öl auf  die 
Innenseite auftragen. Wischen Sie alle Überreste ab.
•  Wir raten davon ab, metallische Küchenhelfer zu verwenden, die in Berührung 
mit der Antihaftversiegelung kommen könnten.
REINIGUNG IHRES KOCHGESCHIRRS
•  Stellen Sie keine antihaftversiegelten All-Clad Pfannen in den Geschirrspüler. 
Verschiedene Spülmittel für Geschirrspüler  verfügen über Inhaltsstoffe,  die 
die Antihaftversiegelung beeinträchtigen.
22
Notice All-Clad_04-10.indd 22 16/04/10 9:03:13